17.05. Idahot

 

Internationaler Tag gegen Homo- und


Transphobie

 

Jedes Jahr am 17.05. begehen wir den Intern. Tag gegen Homo- und Transphobie. Entstanden als Privatinitiative 2005, in Frankreich,  wird er heute weltweit begangen. Ziel des Tages ist es, internationale Aktivitäten zu koordinieren und Respekt für lesbische, schwule, bisexuelle und trans* Menschen einzufordern. Das Datum wurde zur Erinnerung an den 17. Mai 1990 gewählt, derweil an diesem Tag die WHO (Weltgesundheitsorganisation) Homosexualität aus ihrem Diagnoseschlüssel gestrichen hat. Natürlich erinnert in Deutschland der 17.05.,  ebenfalls an den unsäglichen § 175 Stragfesetzbuch, der erst 1994 endgültig abgeschafft wurde. Seit 2013 organisiere ich die Veranstaltungen rund um den Idahot in Nürnberg. Seit 2015 als Aktionsbündnis verschiedenster Jugendorganisationen, wie die Grüne Jugend, die Jusos, die DGB Jugend, die Jugendinitiative von Fliederlich usw.. Seit 2017 gestalte ich den Kurzgottesdienst zum Idahot in der Lorenzkirche mit.

 

idh01
idh02
idh03


Treten Sie ein in die Welt von Uschi Unsinn